80 Jahre Eckart Witzigmann

Jahrhundertkoch und Deutschlands erster Drei-Sterne-Koch feierte am 9. Oktober in Berlin seinen 80. Geburtstag nach – mit hochkarätigen Gästen und einem im wahrsten Sinne des Wortes standesgemäßen Ambiente.
Oktober 28, 2021 | Fotos: Jürgen Pichler, beigestellt, Derk Hoberg

Am 4. Juli feierte der Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann bekanntlich seinen 80. Geburtstag. Dass Deutschlands erster Drei-Sterne-Koch die Kulinarik einer ganzen Nation, um nicht zu sagen: des gesamten deutschsprachigen Raums wie kein anderer vor und nach ihm revolutionierte, ist unbestritten – und Grund genug, seinen runden Geburtstag in der deutschen Bundeshauptstadt gebührend nachzufeiern.

Eckart Witzigmann
Von links: Rolling Pin-CEO Jürgen Pichler, Jahrhundertkoch und Geburtstagskind Eckart Witzigmann, Kochlegende und Wegbegleiter Hans-Peter Wodarz sowie Deutschlands wohl bekanntester Koch und TVStar Tim Mälzer.

Am 4. Juli feierte der Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann bekanntlich seinen 80. Geburtstag. Dass Deutschlands erster Drei-Sterne-Koch die Kulinarik einer ganzen Nation, um nicht zu sagen: des gesamten deutschsprachigen Raums wie kein anderer vor und nach ihm revolutionierte, ist unbestritten – und Grund genug, seinen runden Geburtstag in der deutschen Bundeshauptstadt gebührend nachzufeiern.

Eckart Witzigmann
Von links: Rolling Pin-CEO Jürgen Pichler, Jahrhundertkoch und Geburtstagskind Eckart Witzigmann, Kochlegende und Wegbegleiter Hans-Peter Wodarz sowie Deutschlands wohl bekanntester Koch und TVStar Tim Mälzer.

Unter dem Motto „Berlin sagt Danke“ luden sein Wegbegleiter Hans-Peter Wodarz zusammen mit dem Chef der Königlichen Porzellan Manufaktur (KPM) Jörg Woltmann am 9. Oktober auf das Gelände der KPM in Tiergarten. Unter Federführung von Ralf Decker, CEO von C&C Hamberger, sponserte die Berliner Großhandelsinstitution die gesamten Lebensmittel der 30 Foodstationen, darunter etwa The Duc Ngos Playboy Club im KPM Café.

Erwartet wurden hochkarätige Gäste, die sich bei schönem Wetter dann auch die Ehre gaben: Neben Berlins früherem Bürgermeister Klaus Wowereit feierten auch Bergsteigerlegende Reinhold Messner, der langjährige Berlinale-Chef Dieter Kosslick, Yello-Sänger und Rinderzüchter Dieter Meier oder auch Deutschlands früherer Außenminister Joschka Fischer die „Mutter aller Köche“.

Rolling Pin-CEO Jürgen Pichler übergab dem zu Tränen gerührten Eckart Witzigmann außerdem die Auszeichnung als Inspiration Chef of the Century – eine von Rolling Pin bis dato nur einmalig vergebene Auszeichnung, weil es eben auch nur einen Eckart Witzigmann gibt.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…