Mit digitalen Bestell-Apps ins moderne Zeitalter

Wenn es um digitale Bestellprozesse geht, hinkt Deutschland im internationalen Vergleich hinterher. Die Lösung? Digitale Bestell-Apps. Denn diese ermöglichen Lieferanten der Food-Branche den Quantensprung in eine digitale Welt.
November 3, 2022 | Text: Sponsored Article | Fotos: Choco

Effiziente Bestell- und Warenwirtschaftssysteme sind in Deutschland Mangelware. Der Markt ist stark fragmentiert und die Systeme basieren vielfach noch auf Tabellenkalkulationsprogrammen. Sie erfüllen nur ein Mindestmaß der notwendigen Anforderungen. Damit einher geht ein hohes Maß an manueller Bearbeitung: Bestellungen gehen auf unterschiedlichsten Wegen beim Lieferanten ein und die Bestellbestätigungen gehen auf dem gleichen Weg wieder zurück.

Rolling_Pin_Ad_1

Zeitverluste und Fehleranfälligkeit sind das Resultat. An dieser Stelle kommen digitale Bestell-Apps, wie beispielsweise Choco, ins Spiel. Ihr Ziel: ein hohes Maß an Automation, Real-time-Prozesse aller Bestellschritte und das alles in einer leicht zu bedienenden App bei minimalem Aufwand seitens der Lieferanten.

In Deutschland existieren rund 200 Systeme. Choco ist in der Lage, nahezu jedes dieser Systeme zu integrieren. ­Dabei bedarf jede Integration einer individuellen Lösung, die auf jeden einzelnen Kunden zugeschnitten ist, die jedoch insgesamt nur wenige Tage dauert. Der Entwicklungs- und Integrationsaufwand liegt dabei allein bei Choco.

Automatisierung spart Zeit

Der große Vorteil: Lieferanten können weiter mit ihrem ERP-System arbeiten, eine umfangreiche und kostenintensive Umstellung der IT ist nicht notwendig; sie benötigen nur eine Anbindung an die Orderplattform Choco. Das Ergebnis: Alle Besteller geben ihre Order in der Choco-App ein, die von der Bedienbarkeit sehr bekannten Messenger-Apps ähnelt. Die Kataloge der Anbieter sind immer aktuell.  Order-Eingänge und -Bestätigungen geschehen automatisiert und in Echtzeit, Lieferanten haben sogar die Möglichkeit, in der App direkt die Bestellungen zu bearbeiten. Mit nur einem Klick geht die Bestellung sauber aufbereitet an die Lagerhäuser. Der hohe Grad der Automatisierung spart viele Stunden manueller Arbeit. Auch die Verhinderung von Fehlbestellungen macht sich bezahlt, denn so werden unnötige Kosten und die Vernichtung von Lebensmitteln vermieden.

CHOCO COMMUNICATIONS GMBH
Hasenheide 54
10785 Berlin | Deutschland
contact@choco.com

www.choco.com/de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…