Revolution bei Subway: Neue Speisekarte soll alles einfacher machen

In den USA geht der Sandwich-Riese neue Wege – und setzt auf Massengeschmack statt auf individuelle „Build your own“-Brötchen. Für das Unternehmen selbst ist das nichts weniger als die „bedeutendste Speisekarten-Veränderung“ der Unternehmensgeschichte.
August 1, 2022 | Fotos: Shutterstock

Lange galt bei Subway, einer der größten Schnellrestaurantketten weltweit, das Motto „Mach’s dir selbst“: Kunden konnten Sandwiches ganz nach ihrem Geschmack zusammenstellen lassen. Doch wie es scheint, sind die Zeiten der maximalen Individualisierbarkeit langsam aber sicher vorbei.

subway-news-1132x776
Die Qual der Wahl haben Kunden in Subway-Filialen in den USA nicht mehr: Seit Juli werden verstärkt vorgefertigte Sandwiches bestellt.

Lange galt bei Subway, einer der größten Schnellrestaurantketten weltweit, das Motto „Mach’s dir selbst“: Kunden konnten Sandwiches ganz nach ihrem Geschmack zusammenstellen lassen. Doch wie es scheint, sind die Zeiten der maximalen Individualisierbarkeit langsam aber sicher vorbei.

subway-news-1132x776
Die Qual der Wahl haben Kunden in Subway-Filialen in den USA nicht mehr: Seit Juli werden verstärkt vorgefertigte Sandwiches bestellt.

Schließlich braucht es für die Zusammenstellung eines jedes Sandwich-Connoisseurs auch Mitarbeiter, die besagtes Brötchen schnell, gut und zuverlässig produzieren. In Zeiten des himmelschreienden Fachkräftemangels hat sich Subway in den USA nun zu einem revolutionären Stategiewechsel entschlossen, der seit Juli in Kraft ist.

Was ändert sich genau?

Zwar bekommen Kundinnen und Kunden weiterhin ihr Lieblingssandwich zusammengestellt, doch der Fokus der Kommunikation in der Filiale selbst hat einen neuen Schwerpunkt. Sprich: Kundinnen und Kunden werden durch die prominente Platzierung des neuen Speisekartenkonzepts dazu angehalten, ein Sandwich aus der neuen Subway Series zu bestellen.

Diese müssen nicht erst zubereitet werden, sondern sind zum Zeitpunkt der Bestellung bereits belegt. Sie sollen möglichst dem Massengeschmack entsprechen, über ein Jahr wurde an ihnen getüftelt. Das Ziel: Schnellere Bestellzeiten, weniger Personalaufwand und überhaupt: operative Verbesserungen. In Deutschland ist die Einführung der Subway Series für die zweite Hälfte 2023 geplant.

www.subway.com

Sie können diesen Artikel im Fachmagazin ROLLING PIN oder hier mit Ihrem Premium Login nachlesen.

Premium Member werden

Werde jetzt ROLLING PIN Premium Member und genieße unzählige Vorteile.
  • Das ROLLING PIN Jahres-Abo
  • Willkommensgeschenk
  • VIP-Einladungen
  • Zugriff auf das komplette ROLLING PIN-Onlinearchiv
  • Bis zu 50% Rabatt im ROLLING PIN-Onlineshop
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…