Eier-Mangel in Großbritannien

Vogelgrippe und Produktionskosten zwingen Supermärkte in Großbritannien, den Verkauf von Eiern zu rationieren.
November 24, 2022 | Fotos: Shutterstock

Seinem Unmut über das britische Königshaus machte ein Demonstrant Anfang November Luft, indem er bei einem Besuch von König Charles und Camilla in York das Staatsoberhaupt mit Eiern bewarf. Aktuelle Entwicklungen dürften die Briten aber dazu veranlassen, sparsamer mit dem Lebensmittel umzugehen. Wie unter anderem The Week berichtete, rationierten mehrere Supermarktketten bereits den Verkauf von Eiern, darunter Tesco, Aldi und Lidl – diese Woche kamen Marks & Spencer und Morrisons hinzu.

shutterstock_1038738871_eier-e1669299533356
Großbritannien kämpft mit Eierknappheit
 

Seinem Unmut über das britische Königshaus machte ein Demonstrant Anfang November Luft, indem er bei einem Besuch von König Charles und Camilla in York das Staatsoberhaupt mit Eiern bewarf. Aktuelle Entwicklungen dürften die Briten aber dazu veranlassen, sparsamer mit dem Lebensmittel umzugehen. Wie unter anderem The Week berichtete, rationierten mehrere Supermarktketten bereits den Verkauf von Eiern, darunter Tesco, Aldi und Lidl – diese Woche kamen Marks & Spencer und Morrisons hinzu.

shutterstock_1038738871_eier-e1669299533356
Großbritannien kämpft mit Eierknappheit

Gründe sind die auch in Großbritannien enorm gestiegenen Geflügelpreise und der bisher größte Ausbruch der Vogelgrippe des Landes. Allein seit Anfang Oktober wurden nach Angaben des Verbands British Free Range Egg Producers Association (BFREPA) mehr als 750.000 Hennen gekeult. Das Umweltministerium spricht von mehr als 200 bisher bestätigten Krankheitsfällen.

Die Knappheit sorgt unter anderem bei Bäckereien für Sorge, die mit einer erhöhten Nachfrage nach Süßspeisen zur Weihnachtszeit rechnen. Auch einige Pubs mussten bereits Eierspeise von der Karte streichen, wie die Pubkette JD Wetherspoon mitteilte.

Der Verband BFREPA warnte bereits vor Monaten, dass zahlreiche Eierproduzenten aufgrund der steigenden Produktionskosten gefährdet sind und forderte Preiserhöhungen. Die wirtschaftliche Misere der Eierproduzenten dürfte in der aktuellen Krise schwerer wiegen als der Vogelgrippen-Ausbruch, wie Landwirte in britischen Medien zitiert werden. Alleine die Futterkosten für Hennen seien durch den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine um 50 Prozent gestiegen.

Der Pro-Kopf-Verbrauch von Eiern lag im Vereinigten Königreich im vergangenen Jahr bei 202 Eiern. Jeder Deutsche verbrauchte zum Vergleich durchschnittlich 238 Eier im Jahr 2021.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…