Gastro-Comeback in Deutschland: Berlin öffnet innen schon ab Freitag

Die Öffnung für Gastro-Innenbereiche kommt in Berlin früher als angekündigt. Wie Max Strohe sein Sternerestaurant Tulus Lotrek wieder hochfährt und warum nicht alle die kurze Vorlaufzeit begrüßen.
Juni 1, 2021 | Text: Nikolaus Zoltan | Fotos: beigestellt, Restaurant Tim Raue

Seit 21. Mai dürfen Berliner Restaurants und Bars ihre Außenbereiche wieder öffnen – unter strengen Auflagen und mit Kontaktnachverfolgung. Eine Öffnung von Innengastronomie und Hotels für touristische Übernachtungen war erst ab 18. Juni angekündigt – am Dienstag beschloss der Berliner Senat, die Lockerungen schon diese Woche vorzunehmen. Zu verdanken ist das der positiven Entwicklung der Infektionszahlen. Inspirationschef des Jahres 2020 Max Strohe und Illona Scholl öffnen den Einsterner Tulus Lotrek am Donnerstag – und freuen sich riesig darüber, wieder Gastgeber sein zu dürfen.

tulus-lotrek-02-slider
Illona Scholl und Max Strohe hatten sich darauf eingestellt, nur außen öffnen zu dürfen – ab Freitag fällt in Berlin aber auch für die Innengastronomie der Startschuss

Seit 21. Mai dürfen Berliner Restaurants und Bars ihre Außenbereiche wieder öffnen – unter strengen Auflagen und mit Kontaktnachverfolgung. Eine Öffnung von Innengastronomie und Hotels für touristische Übernachtungen war erst ab 18. Juni angekündigt – am Dienstag beschloss der Berliner Senat, die Lockerungen schon diese Woche vorzunehmen. Zu verdanken ist das der positiven Entwicklung der Infektionszahlen. Inspirationschef des Jahres 2020 Max Strohe und Illona Scholl öffnen den Einsterner Tulus Lotrek am Donnerstag – und freuen sich riesig darüber, wieder Gastgeber sein zu dürfen.

tulus-lotrek-02-slider
Illona Scholl und Max Strohe hatten sich darauf eingestellt, nur außen öffnen zu dürfen – ab Freitag fällt in Berlin aber auch für die Innengastronomie der Startschuss

„Gesetz nicht ganz eindeutig“

Ab Freitag darf in Berliner Lokalen auch wieder innen gegessen und getrunken werden. Voraussetzung ist der Nachweis eines Corona-Schnelltests. Bei der Außengastronomie soll die Testpflicht hingegen wegfallen, kündigte Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) am Dienstag bei einer Pressekonferenz an. In den Innenräumen dürfen sich künftig sechs Personen aus bis zu drei Haushalten treffen, außen zehn Personen aus fünf Haushalten.

Auch Hotels dürfen ihre Pforten früher als erwartet für Touristen öffnen. Wie in Brandenburg sind ab 11. Juni wieder private Übernachtungen möglich. Auch für Schulen, Veranstaltungen und Sport werden die Beschränkungen gelockert.

Wir haben in den letzten Monaten gelernt, ad hoc auf neue Vorgaben zu reagieren
Spitzenkoch Max Strohe lässt sich von kurzfristigen Entschlüssen des Stadtsenats nicht mehr aus der Ruhe bringen

Stohe hatte sich ja darauf eingestellt, diese Woche vorerst nur die Außengastronomie zu öffnen – entsprechend groß war am Dienstag die Freude über den Beschluss des Senats. „Einfach Großartig. Wir haben uns schon Gedanken gemacht, wie mit Wetterumbrüchen umzugehen ist, wenn wir nur außen bedienen dürfen – wenn es plötzlich zu regnen anfängt, brechen wir das Menü einfach ab? Geben wir den Gästen das Geld zurück?“ Diese Probleme fallen am Freitag ja weg. Etwas Verwirrung über die Gesetzeslage herrscht aber trotzdem noch vor – für die Außengastronomie soll ja die Testpflicht wegfallen. Was aber, wenn Gäste bei Regen nach innen wechseln wollen?

„Wir haben in den letzten Monaten gelernt, ad hoc auf neue Vorgaben zu reagieren“, lässt sich Strohe aber nicht aus der Ruhe bringen. Den Lockdown habe sein Restaurant gut überstanden, man habe sich mit den Take-Away-Boxen arrangiert. „Ein paar Gläser haben wir noch übrig, für den nächsten Lockdown, wenn eine neue Mutation ausbricht“, meint der Berliner halb im Scherz. Wir wollen nicht hoffen, dass sie zum Einsatz kommen.

restaurant-tim-raue-aussen
Gerade erst investierte der Berliner Stargastronom Tim Raue in einen eigenen Gastgarten – jetzt dürfen Restaurants doch schon am Freitag ihre Innenbereiche Gästen zugänglich machen

Kurze Vorlaufzeiten werden kritisiert

Restaurants und Hotels benötigen eine gewisse Vorlaufzeit brauchen, um wieder hochzufahren – besonders angesichts des drohenden Fachkräftemangels. In mehreren deutschen Bundesländern kommt es jetzt angesichts der fallenden Infektionszahlen zu Öffnungen – oft werden die Lockerungen aber nur wenige Tage vor dem Termin bekanntgegeben. In Hamburg etwa zeigten sich Branchenvertreter erleichtert über die Öffnungen der Hotels, gleichzeitig aber enttäuscht ob der knapp bemessenen Planung. „Wir hätten uns die Hotelöffnung schon vor zwei Wochen gleichzeitig mit Schleswig-Holstein und Niedersachsen gewünscht“, sagte Nikolaus Kaiser von Rosenberg vom Dehoga Hamburg. Jetzt sei der Vorlauf so kurz, dass nicht alle Hotels gleich öffnen könnten.

In Niedersachsen wurden die neuen Corona-Verordnungen sogar bloß fünf Stunden vor Inkrafttreten veröffentlicht. Das Vorgehen wurde von der FDP kritisiert, während CDU-Wirtschaftsminister Bernd Althusmann sich positiv über die Lockerungen äußerte.

[Schnell und einfach hochqualifizierte MitarbeiterInnen hier finden]

Tuluslotrek.de
Tim-Raue.com

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…