15 Fragen an Karlheinz Hauser

Was Sie schon immer über die Pioniere der Branche wissen wollten. Was treibt sie an, wie sehen sie sich selbst und wobei werden sie schwach?
November 13, 2015

15 Fragen an Karlheinz Hauser
Fotos: Wolfgang Hummer

HansDampf in allen Gassen

Als Küchenchef gilt er als einer der besten Deutschlands, als Hotelmanager hat er sich 2002 einen Traum verwirklicht und mit dem Süllberg die letzten zehn Jahre ein Stück Hamburger Geschichte liebevoll wieder aufpoliert. Neben dem Süllberg ist es Hauser gelungen, auch das Catering seiner Hauser Catering & Consulting Company zu etablieren. Der Ausnahmekoch über One-Night-Stands, Misserfolge und Ochsenzungen.

1. Wie viel Prozent Ihres Jobs würden Sie ausüben, wenn Sie dafür kein Geld bekämen?
100 Prozent, weil ich meinen Job aus Überzeugung und Leidenschaft ausübe!

2. Der ungerechtfertigte Erfolg eines Konkurrenten oder der eigene ungerechtfertigte Misserfolg – was ärgert Sie mehr und warum?
Einen ungerechtfertigten Misserfolg braucht doch niemand. Deshalb würde mich, wenn überhaupt, dieser ärgern.

3. Wenn Ihnen jemand eine Million Euro für einen One-Night-Stand anbietet, würden Sie es tun?
Auf keinen Fall. Ich bin doch keine Nutte!

4. Wären Sie lieber gut aussehend oder reich?
Wieso entweder oder?

5. Was kam zuerst: das Huhn oder das Ei?
Wen interessiert das schon? Mich nicht!

6. Von wem würden Sie lieber angegriffen werden: von einem Bären oder einem Bienenschwarm?
Natürlich von einem Bären, denn ich würde mir, während ich ihn erlege, überlegen, welches Gericht ich aus ihm zubereite.

7. Lächeln Sie immer, wenn Sie fotografiert werden?
Nein, das mache ich aus Intuition und nicht auf Bestellung.

8. Haben Sie schon einmal gestohlen?
No way!

9. Was wäre Ihr letztes Mahl auf Erden?
Ochsenzunge mit Spätzle und Spätburgunder-Sauce – ein original badisches Gericht aus meiner Kindheit.

10. Haben Sie schon jemals im Wald gepinkelt?
Logo. Wer hat das nicht?

11. Ihr größter Erfolg?
Meine drei wunderbaren Kinder.

12. Ihre größte Niederlage?
Eine misslungene Entengalantine in meiner Aubergine-Zeit.

13. Wen würden Sie als Ihren besten Freund bezeichnen?
Meinen Bauch.

14. Und wen als Ihren größten Feind?
Bei mir gibt es keine Feindbilder!

15. Der für Sie beste Koch der Welt?
Eckart Witzigmann.

1 Kochbuch
2 Michelin-Sterne
3 Kinder

Im Guide Michelin 2013 wurde Karlheinz Hausers Seven Seas mit dem zweiten Stern ausgezeichnet.

Den begehrten Five Star Diamond Award, der hervorragende Leistungen im Luxussegment prämiert, erhielt Karlheinz Hauser bereits zum 14. Mal in Folge.
www.suellberg-hamburg.de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…