Rezept: Nigra Colombo Cocktail

Der Nigra Colombo wird in der Wiener Motto-Bar zubereitet und putscht auch zu später Stunde noch so richtig auf.
April 10, 2018 | Fotos: beigestellt

Der Name des Cocktails stammt aus der Kunstsprache Esperanto und bedeutet so viel wie „schwarze Taube“. Damit soll er sich farblich auch der Tageszeit anpassen, zu der er am besten genossen werden sollte: irgendwo zwischen spätnachts und frühmorgens. Der Drink aus Tequila, Pomelo- und Limettensaft und Tonka-Bohne bietet die perfekte Spielwiese für das Filler Simply Cola, die Kanten des Tequilas machen den Drink erst so richtig greifbar. Gemixt wurde der Cocktail in der Bar im Motto in Wien, die kein alleinstehendes Konzept, sondern vielmehr eine Bonuswelt des Szenerestaurants und das perfekte Katapult in die Nacht für alle Disko-Glühwürmchen darstellt.

In der Motto-Bar haben die Barkeeper Spaß bei der Arbeit

Rezept

  • 5 cl kalten Olmeca Altos
  • 3 cl Pomelo Saft
  • 0,5 cl Limetten Saft
  • 0,5 cl Sirup Simple mit Tonka Bohne

Filler Simply Cola Tumbler vorkühlen, kurzer shake, doppelt strainen, den Filler langsam drüber und deko mit einem in der Länge halbierten Pomelo Filet und Limetten Blätter. Frische Tonka Bohne gerieben, Strohhalm rein und schicken.

Der Nigra Colombo haut richtig rein

www.motto.wien

3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen