Promotion: Tonka Gin

Zum fünfjährigen Jubiläum von Tonka Gin gibt es den von Bartendern und Liebhabern hoch geschätzten Wacholdergeist aus Hamburg, der sich durch sein würziges Aroma deutlich von anderen Gin-Sorten unterscheidet, als limitierten Destiller’s Cut mit dezentem Zimtaroma.
November 27, 2019 | Fotos: Tonka Gin

5 Jahre Tonka Gin

Seit fünf Jahren ist Tonka Gin fester Bestandteil und Taktgeber des Megatrends Gin. Zur Feier des Jubiläums und passend zur kalten Jahreszeit kommt die Jubiläumsedition im warmen Kupferton daher und ergänzt die originale Tonka-Gin-Basis um ein dezent ausbalanciertes Zimtaroma.

Dem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis verfiel Tonka-Gin-Erfinder Daniel Soumikh auf einer Spanienreise. Er genoss einen Gin Tonic, über den zur Verfeinerung Tonkabohne gerieben wurde. „Der Geschmack hat mich von da an nicht mehr losgelassen. Ich hatte sofort die Idee, einen Gin zu entwickeln, der das Aroma beinhaltet und perfekt zur Geltung bringt“, erinnert sich der Hamburger, der damit an seine berufliche Erfahrung im Spirituosenmarkt anknüpfte.

Soumikh ließ sich von der exotischen Frucht inspirieren und verlieh seiner Manufaktur-Spirituose mit der Tonkabohne und 22 weiteren Botanicals einen besonderen Twist, der sich vom herkömmlichen Wacholderbouquet abgrenzt. Nach fast 24 Monaten und zahlreichen Tastings, Rezepten und Kleinstserien, war auch eine Destillerie bei Hamburg gefunden, die die Rezeptur umsetzen konnte. Tonka Gin war geboren und kam im September 2014 auf den Markt.

RP243-pr-tonka-gin-1132x755
Die Jubiläumsedition von Tonka Gin kommt im warmen Kupferton und mit wohligem Zimtaroma für die kalte Jahreszeit daher.

„Anfangs habe ich noch Bar für Bar einzeln abgeklappert, um die Bartender von Tonka Gin zu überzeugen“, erinnert sich Soumikh. Und das klappte hervorragend: Schnell wurden renommierte Bars wie die Monkey Bar in Berlin, die East Gruppe oder die Hotelkette Waldorf Astoria auf Tonka Gin aufmerksam. Neben Onlineshops und Delikatessenhändlern nahmen auch Spirituosen-Fachgeschäfte die neue Gin-Marke auf. Zu den Pionier-Partnern gehören das Alsterhaus und der Feinkost-Vorreiter Mutterland in Hamburg, sowie das KaDeWe in Berlin und Galeria Kaufhof.

Pop-up-Store für Gin-Liebhaber

Heute, fünf Jahre später, hat sich Tonka Gin einen festen Platz auf dem heiß umkämpften Markt gesichert. Für die ausgewogene Rezeptur wurde Soumikh bereits mehrfach ausgezeichnet: Neben dem Gewinn des „Drinks Bar Academy Top Produkt 2016“, erhielt der Hamburger 2018 die Auszeichnung des angesehenen International Wine and Spirit Competition Awards, bei der sich Tonka Gin gegen mehr als 100 Konkurrenten durchsetzte und Silber gewann.

Mit einem eigenen Pop-up-Store schafft Soumikh seiner Marke zur Weihnachtszeit einen Ort, an dem Gin-Kenner und -Neulinge in die Welt von Tonka Gin eintauchen und sich im gemütlichen Ambiente durchprobieren können. Bis zum 4. Januar 2020 (11:00 bis 18:00 Uhr) lädt der Tonka Gin Pop-up-Store zum Tasting, Plaudern und Weihnachtsshopping ein. Dazu wird dieHamburger Markenwelt, bei der sich alles um die exotische Tonkabohne dreht, erstmals in einer Geschenkebox erhältlich sein. Das Original, das Tonka Gin Copa-Glas und ein Rezeptheft mit 20 kalten und warmen Cocktails ist für 49,90 Euro erhältlich.

www.tonka-gin.com

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…