Work @ Seabourn: Die rechte Hand des Chefs

Jane Caruana, Executive Sous Chef an Bord des brandneuen Seabourn-Cruisers Encore, über die einzigartige Erfahrung auf hoher See und darüber, wie sie ihre Leidenschaft zum Beruf macht.
März 15, 2017 | Fotos: Helge O. Sommer

Jane Caruana, Executive Sous Chef

Neue Ufer

Mit dem Launch der Encore begann auch für die gebürtige Malteserin ein neues Kapitel in ihrer kulinarischen Karriere.

Wie lange sind Sie bereits an Bord von Seabourn?
Jane Caruana: Ich bin seit viereinhalb Jahren dabei. 2012 habe ich als Chef de Partie angeheuert und mich im Laufe der Zeit zum Executive Sous Chef hochgearbeitet. Die letzten 18 Monate war ich außerdem als Trainer für angehende Chefs unserer Thomas-Keller-Ausbildungsprogramm dafür verantwortlich, aufstrebende Köche auf ihre Arbeit hier bei Seabourn vorzubereiten.

Wie sieht Ihr Alltag auf hoher See aus?
Caruana: Mein Tag beginnt normalerweise um 7 Uhr Früh. Dann werden erst mal alle E-Mails gecheckt, bevor es dann um 7:30 Uhr zum Sous-Chef-Meeting mit unserem Executive Chef geht. Danach steht das Chef-de-Partie-Meeting auf dem Programm, wo wir den Tagesablauf besprechen. Mit den Thomas Keller Chefs bereite ich im Anschluss die Stationen vor, beginne mit dem Mise en place, checke die Rezepte. Zwischen 14 und 17 Uhr haben wir dann Zeit für uns, um uns ein wenig auszuruhen und die Batterien wieder aufzuladen. Meistens nutze ich die Zeit, um am jeweiligen Hafen des Tages an Land zu gehen. Eine gute Gelegenheit, auch die kulinarische Vielfalt unserer Destinationen kennenzulernen. Um 17 Uhr geht es dann wieder zurück in die Bordkombüse. Gemeinsam mit den Chefs bereiten wir die Stationen für den Service und die Gerichte für die Menü-Verkostung vor, die für 18 Uhr angesetzt ist. Um 19 Uhr beginnt dann der Service. Dabei beobachte und helfe ich den jüngeren Chefs in meiner Funktion als Trainer. Zum Schluss lassen wir den Tag noch einmal Revue passieren. Gegen 22 Uhr ist dann Feierabend.

Wie sieht das Freizeitangebot auf der Encore aus?
Caruana: An Bord von Seabourn ist immer was los. Ob ein Drink an der Crew-Bar, Film-Abende oder andere Events, die für uns organisiert werden – hier wird einem nicht langweilig. Manchmal mach ich es mir aber auch einfach in meiner Kabine gemütlich und lese ein Buch oder schaue mir einen Film an.

Was schätzen Sie am meisten am Job?
Caruana: Ich liebe es einfach, zu reisen und die ganze Welt sehen zu können. Durch die Arbeit mit so vielen verschiedenen Menschen hat man die einzigartige Gelegenheit, fremde Kulturen kennenzulernen. Das sind unbezahlbare Erfahrungen. Für mich als Koch ist es zusätzlich sehr wertvoll, regionale Produkte und Spezialitäten auf den Märkten an Land erforschen zu können.

Planen Sie, weiter Teil der Seabourn-Crew zu bleiben?
Caruana: Auf jeden Fall. Wir haben gerade unser neues Schiff, die Seabourn Encore, gelauncht. Es war unglaublich, dabei zusehen zu können, wie so viele Menschen gemeinsam an diesem riesigen Projekt gearbeitet haben. Und auch wenn es manchmal wirklich taff war, hat es uns zu einem starken Team geformt.

Skills für den Job als Executive Sous Chef bei Seabourn

•  Ausbildung und Erfahrung in der Gas­tronomie und Hotellerie
•  Belastbarkeit, Ausdauer und starker Wille
•  Führungsqualitäten und das eigene
Wissen weitervermitteln können
•  Sehr gute bis fließende Englischkenntnisse sind Pflicht

Seabourn Cruiseline Limited
www.seabourncareers.com
Tel.: +44 (0) 300/303 81 91

3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen