Ausgabe 065, Management-Tipps

Vienna Calling

Allein in den kommenden zwei Jahren öffnen neun neue Hotels der 4- und 5-Sterne-Kategorie ihre Pforten.

ein Wiener Luxushotel in der Abenddämmerung Eben erst bejubelte die Hotellerie in der Donaumetropole das Rekordjahr 2007 mit 9,7 Millionen Nächtigungen (plus 3,4 Prozent gegenüber 2006), schon untermauern die Märzzahlen den touristischen Boom der österreichischen Bundeshauptstadt: 790.000 Nächtigungen im dritten Monat dieses Jahres. Das bedeutet eine Steigerung um stolze 12,1 Prozent im Vergleich zum März 2007.
Die logische Folge: Investoren lassen neue Hotels wie die Pilze aus dem ­Boden schießen. Die Bettenzahl wird in den nächsten drei Jahren von 46.850 auf 53.000 hochschnellen. In den Jahren 2007 bis 2010 kamen und kommen im 4- und 5-Sterne-Segment 18 Betriebe hinzu. Allein in der 4-Sterne- und 4-Sterne-plus-Kategorie sind es insgesamt 13 neue Häuser.
Schon mischt sich aber Skepsis in die Wiener Aufbruchstimmung. „Die Bettenanzahl im Luxussegment hat ihren Plafond bereits erreicht“, befürchtet etwa Elisabeth Gürtler, Chefin im Sacher. Laut einer Berechnung des Wirtschaftsforschungsinstitutes könnten die Nächtigungen bis 2010 tatsächlich auf „nur“ zehn Millionen steigen. Martin Schick, Fachverbandsvorsitzender der Hotellerie in der Wirtschaftskammer Wien, warnt: „Wir bräuchten mindestens 11,2 Millionen Nächtigungen, um eine gleichbleibende Auslastung zu erzielen. In so kurzer Zeit ist diese Steigerung kaum möglich.“
Die Hotelbetreiber lassen sich dadurch wenig beeindrucken. Ihre eigenen Berechnungen bezeugen Wien einen unaufhaltsamen Aufstieg in die absolute Topliga der europäischen Metropolen. „Wien ist eine Stadt, die es wie keine andere verstanden hat, sich den Nachbarn im Osten zu öffnen“, bringt es Markus Lehnert auf den Punkt. Als Vice-President ist Lehnert für die Entwicklung der Marriott Hotels in Zentraleuropa zuständig. Wien spielt dabei eine tragende Rolle. Während im Mai dieses Jahres das Courtyard by Marriott Wien Messe die Pforten seiner 251 Zimmer öffnet, überlegt Marriott bereits...

HIER registrieren

13.05.2008